Heilpraktiker für Psychotherapie Michael Ziegenbein / Praxis

Beinahe Jeder von uns (zumindest jeder Führerscheininhaber) hat einen “Erste Hilfe” Kurs absoviert und somit eine ungefähre Vorstellung von Beatmung, stabiler Seitenlage und keimfreier Abdeckung von Wunden.

Aber wir tun uns oft sehr schwer im Umgang mit seelischen Notfällen und Störungen.

Seelische Störungen sind für viele Menschen (und das ist nicht nur in unserer Gesellschaft so) tabuisiert, irgendwie unheimlich, ja sogar meist einfach nur richtig peinlich und werden von vielen gern besser nicht wahrgenommen.
Meinem Nachbar kann ich ohne ein Problem über den Zaun hinweg sagen: “Du bist ja ordentlich erkältet, geht mal zum Arzt.”
Aber was tue ich, wenn die Nase meines Nachbarn nicht vom Schnupfen läuft, sondern vom Weinen?
Was kann ich als Ersthelfer tun, wenn nicht das Bein gebrochen ist, sondern das Herz? Und wenn bei einem Menschen nicht der Atem stillsteht sondern die Gefühle?

Diese spannenden Fragen sind das Thema im Seminar “Erste Hilfe für die Seele”.

[contact-form][contact-field label=’Name’ type=’name’ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail’ type=’email’/][contact-field label=’Ich melde mich für folgende Seminare an:’ type=’checkbox-multiple’ options=’Die Wissenschaft vom Glück – 17.6.-19.6.2016,Selbsthyp. u. Meditation – 24.6.-26.6. 2016,Erste Hilfe für die Seele – 16.7.2016’/][contact-field label=’PLZ’ type=’text’ required=’1’/][contact-field label=’Ort’ type=’text’ required=’1’/][contact-field label=’Straße’ type=’text’ required=’1’/][contact-field label=’Telefon’ type=’text’ required=’1’/][contact-field label=’Sonstiges:’ type=’text’/][/contact-form]

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Fortbildungsveranstaltungen.